• Startseite
  • Einbrecher überflutet Tatort um Spuren zu vernichten
FacebookDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnorati

News Flash

Einbrecher überflutet Tatort um Spuren zu vernichten

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Bewohner einer Doppelhaushälfte "Im
Schonsfeld" in Troisdorf sind am Freitag (24.11.2017) gleich zweimal
schwer getroffen worden. Einbrecher waren in der Zeit zwischen 18.30
Uhr und 23.30 Uhr durch die Terrassentür eingestiegen und hatten das
Wasser im Gäste-WC aufgedreht. Als die Geschädigten nach Hause kamen,
stand bereits im Erdgeschoss und im Keller Wasser.

Vermutlich haben
die Täter das Wasser laufen lassen, um ihre Spuren zu verschleiern.
Einer der Unbekannten hatte sich offensichtlich beim Einschlagen der
Terrassentürscheibe eine stark blutende Verletzung zugezogen und sein
Blut auf dem Boden des Hauses verteilt. Die Täter erbeuteten zwei
Tabletcomputer im Wert von mehreren hundert Euro. Den von der Wand
gerissenen Fernseher ließen die Einbrecher im Garten stehen. Der
Sachschaden wird sich vermutlich auf eine fünfstellige Summe
belaufen. Zeugenhinweise zu dem Einbruch oder zu einem blutenden
Einbrecher, der vermutlich über die Biggeseestraße geflohen ist,
nimmt die Polizei in Troisdorf unter der Rufnummer 02241 541-3221
entgegen. (Bi)

 

Werbung

Tags: Einbrüche

Drucken

Bewölkt

1°C

Troisdorf

Bewölkt

Feuchtigkeit: 99%

Wind: 0.00 km/h

  • 16 Dez 2017

    Rain And Snow 4°C 1°C

  • 17 Dez 2017

    Rain And Snow 4°C 2°C